Effektiv Zuhause trainieren ohne viel Aufwand

Abnehmen und gesünder leben sind zwei Dinge, die sich viele Menschen wünschen. Hier gilt es, den inneren Schweinehund zu überwinden. Die fehlende Zeit oder der Aufwand für ein Fitnessstudio sind dabei keine Ausreden.

Sie können mit wenig Aufwand effektiv zu Hause trainieren und Ihren Trainingsplan in das alltägliche Leben einbauen. Dabei brauchen Sie nur wenig Hilfsmittel. Wie Sie fitter und gesünder durch ein Workout zu Hause werden, möchten wir Ihnen gerne in diesem Artikel näherbringen.

Effektiv Zuhause Trainieren – das brauchen Sie

Eine Hantelbank oder ein ganzer Fitnessraum ist nicht nötig, wenn Sie zu Hause trainieren möchten. Das wichtigste ist bereits vorhanden und das ist Ihr eigenes Körpergewicht. Aus diesem Grund ist ein umfangreiches Equipment nicht notwendig.

Besorgen Sie sich bequeme Kleidung, die nicht zu eng sitzt und auch Dehnübungen mit Leichtigkeit mitmacht. Ebenso hilfreich ist eine Matte, die Sie auf den Boden legen können. Sie rutschen nicht weg und die Übungen sind ein wenig bequemer.

Einfach Hilfsmittel wie ein Stuhl, ein Tisch oder auch die Kante vom Sofa können ebenfalls als Unterstützung bieten. Besonders beliebt bei vielen Mütter sind auch die Kinder. Diese werden spielend in das Workout mit eingebaut.

Möchten Sie dennoch nicht auf Geräte verzichten, dann reichen in der Regel schon kleine Dinge aus, um einen großen Effekt zu erzielen. Für zusätzliches Gewicht eignen sich kleine Hanteln. Eine SZ Stange kann Ihnen helfen, gezielt Muskeln aufzubauen.

Bälle in unterschiedlichen Größen sind ebenfalls sehr beliebt. Gymnastikbälle und auch Handbälle dienen bei unterschiedlichen Übungen als Unterstützung. Um effektiv zu Hause trainieren zu können, braucht es also nicht viel.

So motivieren Sie sich für das Training in den eigenen vier Wänden

Die Ablenkung ist die größte Hürde, wenn Sie sich für das Training zu Hause entscheiden. Das Telefon, die Kinder oder andere Dinge sorgen häufig dafür, dass wir nicht konsequent sind und die Übungen abbrechen oder gar nicht erst beginnen.

Motivation und vor allem Disziplin sind zwei wichtige Faktoren, die gerade in den eigenen vier Wänden sehr wichtig für den Erfolg sind. Schaffen Sie sich gezielt Freiräume und nehmen Sie sich die Zeit.

Am besten funktioniert das, wenn Sie einen Plan erstellen. Strukturieren Sie Ihren Tag sinnvoll und bauen Sie dabei bewusst den Sport mit ein. Lassen Sie sich in dieser Zeit von nichts und niemanden stören.

Kleine Erinnerungen können dabei helfen, das Training zu Hause effektiv durchzuführen. Das können kleine Zettel sein oder auch eine Erinnerung im Handy. Machen Sie die Sporteinheit zu einem festen Ritual.

frau matte zuhause - Effektiv Zuhause trainieren ohne viel Aufwand

Wie häufige sollte das effektive Training zu Hause durchgeführt werden?

In erster Linie kommt es da auf Ihren Trainingsstatus an. Sind Sie bereits in dem Thema angekommen und ist das Training kein Neuland für Sie, dann können Sie sich ruhig 60 bis 90 Minuten Zeit nehmen.

Gerade Anfänger sollten es jedoch nicht übertreiben. Hier reichen bereits 10 Minuten am Tag, die nach und nach gesteigert werden. Ihr Körper muss sich erst an die neuen und ungewohnten Bewegungen gewöhnen.

Wichtig sind Ruhepausen. Höre also genau auf deinen Körper und steigere dein Workout nur langsam. Auch Profis kennen ihre Grenzen und gönnen dem Körper eine Pause. Ideal ist es, wenn Sie 3- bis 4-mal in der Woche trainieren.

Was sind die Vorteile von einem effektiven Training zu Hause?

Zu Hause haben Sie keine Zuschauer. Viele Menschen fühlen sich gerade in einem Fitnessstudio den Blicken der anderen ausgesetzt. Das haben Sie zu Hause nicht und Schamgefühle bleiben weg.

Außerdem haben Sie in Ihren eigenen vier Wänden keine Öffnungszeiten. Sie können als Trainieren, wann Sie wollen und brauchen Ihre Termine nicht den Öffnungszeiten anpassen. Da Training ist damit flexibler.

Im Winter oder auch bei Regen möchten die meisten Menschen nicht unbedingt raus. Auch das ist ein Faktor, der Ihnen zu Hause zu Gute kommt. Sie sind unabhängig vom Wetter und brauchen nicht in die Kälte oder den Regen.

Als Unterstützung und Motivation können Sie Ihre eigene Musik laufen lassen. Sie bestimmen damit nicht nur Ihre Laune, sondern können auch leichter in die Übungen und das tägliche Sportprogramm finden.

Der wichtigste Punkt sind jedoch die Kosten. Ein Fitnessstudio kostet im Durchschnitt zwischen 40 und 60 Euro im Monat. Für das Workout im Wohnzimmer zahlen Sie jedoch nichts und können trotzdem fit werden.

Das könnte dich auch interessieren …